Teambuilding Training an der Hertie School of Governance

Herausforderung Teamarbeit: Die Produktion eines Kurzfilms

Teamarbeit ist essentiell in einer Arbeitswelt, die die Verbindung unterschiedlichster Kompetenzen verlangt und in der immer weniger der oder die Einzelkämpfer/in gefragt ist. Aber wie entsteht ein funktionstüchtiges und effektiv arbeitendes Team? Was muss beachtet werden, wenn ein neues Team zusammen gestellt wird? In unserem Teambuilding-Training finden die Teilnehmenden Antworten auf diese Fragen. Ausprobieren können sie sich dabei an einer anspruchsvollen Aufgabe: Einen Tag haben sie Zeit, um einen Kurzfilm zu produzieren – von der Entwicklung des Drehbuchs bis zum Schnitt.

Diese innovative Art, Teamkompetenzen zu trainieren, hat sich seit 2006 immer wieder bewährt! In Zusammenarbeit mit einem professionellen Filmemacher, der die Produktion aus technischer Sicht unterstützt, machen sich die Studierenden daran, gemeinsam einen Kurzfilm zu produzieren. Eine anregende und nicht ganz alltägliche Aufgabe, die hohe Ansprüche an die organisatorische Abstimmung und kreative Einbindung aller Beteiligten stellt: Story und Drehbuch, Kostüm, Ausstattung und Requisite, Schauspieler/innen, Kamera, Ton, Regie, Schnitt – die Produktion eines Films funktioniert nur im Team. Wenn das Team nicht gut zusammenarbeitet, ist das dem Produkt anzumerken. Die individuellen Stärken, Schwächen und Motivationen der Teammitglieder richtig einschätzen zu können und daraus ein gut funktionierendes Team zu formen, ist eines der Kernziele dieses Workshops.

Vor Beginn der Arbeit am Film werden über Input und kurze Übungen die Kernaspekte erfolgreicher Teamarbeit eingeführt. Dazu gehören beispielsweise die gemeinsame Aufgabe zu definieren, individuelle Fähigkeiten zu erkennen und optimal zu nutzen, klare und realistische Ziele zu setzen, effektiv zu kommunizieren sowie mit Konflikten im Team umzugehen.

Fakten

Zielgruppe

Studierende an der Hertie School of Governance

Zielsetzung
  • Wie entsteht ein funktionstüchtiges und effektiv arbeitendes Team?
  • Was muss beachtet werden, wenn ein neues Team zusammen gestellt wird?
Auftraggeber/in

Hertie School of Governance

Dauer Veranstaltung

2 Tage

Anzahl der Teilnehmenden

20

Ort

Berlin

Sprache

Englisch

Kompetenzen

Stimmen

  • planpolitik ist ein ausgesprochen verlässlicher Partner. Seit Beginn des Master of Public Policy Programme im Jahr 2005 kooperieren wir mit den Trainern von planpolitik. Die Workshops sind stets gut vorbereitet und werden von den Studierenden sehr gut bewertet. Die Verhandlungs- und Konfliktmanagement-Trainings wie auch die größeren Planspiele sind realistisch und bis ins Detail durchdacht. Die Konzepte von planpolitik entsprechen stets dem aktuellen Stand der akademischen Debatte. Nimmt man den professionellen und freundlichen Stil der Trainer hinzu, so erhält man im Ergebnis den idealen Workshop-Partner.

    Dr. Barbara Finke/Jan Fischoeder (Master of Public Policy Programme, Hertie School of Governance)