Kreativwerkstätten für Schülerinnen und Schüler

Sag‘s doch mit Musik!

  • © Eric Lichtenscheidt
  • © Eric Lichtenscheidt
  • © Eric Lichtenscheidt

Schon immer mal Lust gehabt, einen Film zum Thema soziale Gerechtigkeit zu drehen, eine neue Hymne für Europa zu komponieren oder eine Zeitschrift zu 25 Jahren Wende zu erstellen? Dann wäre diese Veranstaltung genau das Richtige für Sie! Kreativität ist gefragt, wenn sich die Teilnehmenden einem komplexen gesellschaftlichen Thema annähern. Unser eingespieltes Trainer/innen-Team animiert die Teilnehmenden innerhalb kürzester Zeit zu beeindruckenden Ergebnissen.

Seit 2006 führen wir mindestens einmal im Jahr Kreativwerkstätten für jeweils 100 Jugendliche bei der Friedrich-Ebert-Stiftung (FES) in Bonn durch. Im Angebot haben wir Workshops zu Film, Theater, Musik, Zeitschrift und Plakatgestaltung, und seit 2014 zudem einen Poetry-Slam-Workshop.

Nach einer interaktiven Einführung ins Oberthema (z.B. soziale Gerechtigkeit, Europa) gehen die Teilnehmenden in die Kreativworkshops, wo sie unter professioneller Anleitung 1½ Tage Zeit haben, sich kreativ mit einem Teilbereich des Oberthemas zu beschäftigen. Die Trainer/innen arbeiten seit Jahren zusammen und sind in der Lage, die teils sehr heterogenen Gruppen sicher und zielführend anzuleiten, versteckte Talente zu Tage zu fördern und zum Strahlen zu bringen und dabei den nötigen Spaß nicht zu kurz kommen zu lassen.

Den Abschluss bildet eine große Präsentationsshow, bei der die Ergebnisse der Workshops vorgestellt und meist mit einem hochkarätigen Gast diskutiert werden – wie im Jahr 2013 mit dem jetzigen FES-Vorsitzenden Kurt Beck. Die Ergebnisse sind bunt und vielfältig, und von begleitenden Lehrer/innen erfahren wir immer wieder, dass sie ihre Schüler und Schülerinnen im Unterricht selten so lebendig und engagiert erleben. Ein besonders aktivierendes und motivierendes Format also – und außerdem eines, das auch mit sehr heterogenen und/oder leistungsschwächeren Gruppen funktioniert.

Fakten

Zielgruppe

Schülerinnen und Schüler, auch für Erwachsene möglich

Zielsetzung
  • Kreative Methoden kennenlernen
  • Sich einmal auf eine kreative Art und Weise mit einem politischen, komplexen Thema auseinandersetzen
  • „Mal was anderes machen“
Auftraggeber/in

Friedrich-Ebert-Stiftung Bonn

Dauer Veranstaltung

2 Tage

Anzahl der Teilnehmenden

ca. 100

Ort

Bonn

Sprache

Deutsch

Kompetenzen

Stimmen

  • Die einzelnen Werkstattleiter haben es so gut verstanden, meine Hauptschüler über zwei Tage lang so zu motivieren, dass diese bewundernswerten Ergebnisse dabei herausgekommen sind.

    Susanne O. Hauptschullehrerin